Archiv

Artikel Tagged ‘Sicherheit’

Im Auto freie Sicht im Winter

15. Oktober 2011 Keine Kommentare

Blick durch vereiste Scheibe - flickr.com/m.prinke

Jeder Autofahrer kennt das Problem von eingefrorenen Scheiben im Winter. Wer dann früh morgens zur Arbeit muss, kann erst einmal die Scheibe freikratzen. Ein weiteres Problem, wenn das Eis dann endlich entfernt ist, ist die ständig aufs Neue beschlagene Scheibe während der Fahrt. Es gibt allerdings ein paar Tricks, die einem den freien Durchblick erleichtern.

Wenn es tagsüber geschneit hat, sollten Autobesitzer abends noch einmal raus gehen und das Auto freifegen. Denn friert der Schnee über Nacht an, wird das Kratzen am Morgen sehr mühsam. Im Versandhandel können Abdeckplanen bestellt werden, die abends über das Autodach einschließlich der Scheiben gelegt, den Frost weitgehend fernhalten. Als es diese Planen noch nicht gab, haben viele Autofahrer ihre Scheiben abends mit Zeitungen abgedeckt. Doch das hatte zur Folge, dass die Zeitungen durch die Feuchtigkeit an den Fenstern festgefroren waren und sich nur sehr schwer wieder entfernen ließen. Wer dann auch noch versuchte, die Scheiben durch heißes Wasser wieder sauber und eisfrei zu bekommen, riskierte ein Platzen der Scheiben durch den abrupten Temperaturunterschied.

Hat der Wetterbericht Frost angekündigt, sollten die Scheiben vorher gründlich gereinigt werden. Denn ist Schmutz im Frost eingeschlossen und wird anschließend die Scheibe mit einem Eiskratzer freigekratzt, können diese Schmutzpartikel die Scheibe extrem zerkratzen. Ist der Eiskratzer nicht mehr ganz einwandfrei, sollte er lieber ersetzt werden, denn auch ein defekter Eiskratzer hinterlässt Kratzer auf dem Glas. Besser und schonender ist es, Enteiserspray zu verwenden.

Gegen das lästige Beschlagen von innen kann man im Grunde nicht viel tun. Doch damit sich durch die Atemluft und andere Ausdünstungen kein Schmierfilm auf der Scheibe bildet, sollte diese gerade im Winter regelmäßig von innen gereinigt werden. Um das Beschlagen durch feuchte Teppiche und Sitze ein wenig einzudämmen, reicht es meist am Abend ein offenes Gefäß mit Kaffeepulver im Fußraum zu deponieren. Auch ist es hilfreich, wenn das Auto eine Klimaanlage besitzt. Wenn die Scheibe beschlägt, diese ein paar Sekunden einschalten und die Sicht ist wieder frei.