Archiv

Artikel Tagged ‘Opel’

Der neue Opel Astra

13. Mai 2015 Keine Kommentare

Opel ist eine weltweit bekannte Automarke und dank der neuen Modelle der letzten Jahre auch bei uns Deutschen wieder sehr berĂŒhmt, bekannt und beliebt. Viele kaufen sich mittlerweile einen Opel. Opel hat viele Automobile in verschiedenen Farben und GrĂ¶ĂŸen bis jetzt hergestellt – wie zum Beispiel den Opel Astra. Der Opel Astra ist ein sehr beliebtes Auto. Er ist beliebt, da er im Stadtverkehr gut zum fahren ist und von der GrĂ¶ĂŸe ein gutes Mittelmaß hat. Er ist nicht zu groß, aber auch nicht zu klein.

Mittlerweile gibt es zehn Generationen des Opel Astras. Nun wird im September der neue Opel Astra auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt, die vom 17. bis 27. September 2015 lĂ€uft, enthĂŒllt und damit dĂŒrfte sich die Zahl der Opel Modelle bei mobile.de wieder erhöhen, weil viele sich das neueste Modell bestellen.

Hier können sich alle Menschen, die den neuen Opel Astra bestaunen wollen, darĂŒber informieren und sich ein Bild vom neuen Opel Astra machen. Eine gute Möglichkeit die elfte Kompaktklasse- Generation vom Opel Astra kennenzulernen.
Dr. Karl-Thomas Neumann, Opel Group-Chef, verspricht, dass der neue Opel Astra viel effizienter als seine ganzen VorgÀnger sein wird.

Der neue Opel Astra ist von der Höhe und Breite gekĂŒrzt worden. Das heißt aber nicht, dass der Innerraum zu klein geworden ist. Der Innenraum ist sehr gerĂ€umig und zum wohlfĂŒhlen gedacht. Die Beinfreiheit wurde im neuen Opel Astra um 34 Millimeter erweitert. Hieran sieht man, dass Opel sich viele Gedanken um den Komfort der KĂ€ufer macht.
Weiterhin ist der Opel Astra auch leichter, durch den General Motors-Baukasten. Hierdurch senkt er auch die Kosten.

Im Auto selbst, ist bei der Herstellung sehr auf Komfort geachtet worden. Wie schon angeschnitten, gibt es einmal die grĂ¶ĂŸere Beinfreiheit. Die neuen Sitze sind auch sehr gut verstellbar und bieten einen hohen Komfort.
Es ist zudem wichtig, dass der Fahrer den ganzen Display vor sich gut lesen kann. Opel hat darauf viel Wert gelegt und so sind hinter dem Lenkrad, vier gut ablesbare Rundinstrumente und ein großes Info-Display angebracht. Schließlich weiß jeder Fahrer, dass nichts schlimmer ist, als ein unĂŒbersehbares Display hinter dem Lenkrad. Hier muss alles gut ablesbar sein. Das ist bei dem neuen Opel Astra definitiv garantiert.

Weiterhin gibt es beim neuen Opel Astra noch Besonderheiten. Er kann auf Knopfdruck lĂ€ngs und quer einparken. ZusĂ€tzlich kann er die Schaltarbeit ĂŒbernehmen und durch einen radargesteuerten ACC automatisch Abstand zum Vordermann einhalten.

KategorienAstra, Opel Tags: ,

Opel Ampera als „Auto des Jahres“ ausgezeichnet

9. MĂ€rz 2012 Keine Kommentare
Opel Ampera

Opel Ampera | © by flickr / lucamascaro

Auf dem Autosalon in Genf wurde der Opel Ampera als „Auto des Jahres“ in Europa ausgezeichnet. Obwohl der Ampera schon seit lĂ€ngerer Zeit auf dem Markt zu finden ist, hat er sich bei der Auszeichnung gegenĂŒber seiner Konkurrenz durchsetzen können und verwies diese auf die hinteren PlĂ€tze. FĂŒr den deutschen Autobauer Opel ist die Auszeichnung ein großer Erfolg. Immerhin gilt der Preis als eine der wichtigsten PrĂ€mierungen in Europa.

An der Wahl haben sich Automobiljournalisten aus 23 verschiedenen LÀndern beteiligt. Das Elektroauto von Opel ist mit einem Range-Extender ausgestattet. Dadurch bietet der Ampera eine beachtliche Reichweite von 500 Kilometern. Das Modell konnte sich 330 von insgesamt 1.475 Stimmen sichern. Damit reiht es sich vor dem Volkswagen Up! ein. Der dritte Platz ging bei der diesjÀhrigen Preisverleihung an den Ford Focus. Er konnte die Verleihung mit immerhin noch 256 Stimmen beenden. Im Rennen befanden sich neben dem Opel Ampera auch der Range Rover Evoque und der Fiat Panda.

Opel Astra Color Edition begeistert mit sportlich-schickem Design

12. Februar 2012 Keine Kommentare
Opel Astra OPC

Opel Astra OPC | © by flickr/ RWD Cars

Der deutsche Autobauer Opel feiert in diesem Jahr sein 150-jĂ€hriges Bestehen. Im Zuge dessen setzt der Hersteller auf topausgestattete Geburtstagsmodelle, die sich sowohl optisch als auch technisch sehen lassen können. Unter dem Dach der Sondermodelle „150 Jahre Opel“ wird auch der Opel Astra Color Edition von dem Autobauer auf den Markt geschickt. Möchten Autobesitzer ihr Fahrzeug noch exklusiver aussehen lassen, können sie dies mit den Sondermodellen von Opel tun.

Opel setzt bei dem Astra Color Edition bewusst auf ein sportlich-schickes Design. Bereits bei den Modellen Corsa und Meriva erfreut sich die Ausstattungsvariante Color Edition einer großen Beliebtheit. Der fĂŒnftĂŒrige Astra wird durch die neue Variante um einige attraktive Merkmale ergĂ€nzt. Dazu gehört unter anderem ein Sportfahrwerk. Durch dieses wird der dynamische Fahrspaß vor allem in Kurvenrevieren beachtlich gesteigert. Das Dach des Astra Color Edition ist in Hochglanzschwarz gehalten. Die FrontstoßfĂ€nger sind sportlich gezeichnet. Zugleich verfĂŒgt der Astra Color Edition ĂŒber spezielle Blinkleuchten, die von Opel ausgewĂ€hlt wurden.

Opel stattet Astra OPC mit weltweit einzigartiger Sitz-Technik aus

29. Januar 2012 Keine Kommentare
Opel Astra OPC

Opel Astra OPC | © by flickr/ RWD Cars

Opel prĂ€sentiert mit dem Astra OPC ein Fahrzeug, das mit einer Leistung von 280 PS aufwarten kann. Sowohl optisch als auch technisch mangelt es dem Fahrzeug nicht an Raffinessen. Doch der Opel Astra OPC begeistert im Wesentlichen mit einem ganz anderen Akzent. So hat sich der deutsche Autobauer bei diesem Modell immerhin fĂŒr eine Sitz-Technik entschieden, die weltweit einzigartig ist.

Der Astra OPC ist der bislang stĂ€rkste Vertreter der Baureihe. Zugleich prĂ€sentiert er sich aber auch als schickes SportcoupĂ©, dem es an Charme nicht mangelt. Seine Premiere wird der Astra OPC auf dem Genfer Autosalon feiern. Am 6. MĂ€rz will der deutsche Autobauer mit dem Modell erneut ein Highlight setzen. Das sportlich-dynamische Fahrerlebnis wird vor allem durch die beiden Frontsitze gesteigert. Sie bestehen aus neuen Leichtbaumaterialien und bieten gegenĂŒber dem GTC eine Sitzposition, die 17 mm tiefer liegt. Gleichzeitig ist es aber auch der verbesserte Seitenhalt, der bei dem Astra OPC fĂŒr Begeisterung sorgt.

Opel stellt auf Genfer Salon Mini-SUV vor

19. Januar 2012 Keine Kommentare
Opel Insignia

Opel Insignia | © by flickr/ StuBez

Der deutsche Autobauer Opel möchte auf dem Genfer Autosalon im MĂ€rz 2012 mit einem besonderen Highlight punkten und setzt dafĂŒr auf einen Mini-SUV. Technisch Ă€hnelt der neue Mini-SUV in erster Linie dem Corsa. Dagegen soll die Ausstattung deutliche Gemeinsamkeiten mit dem Insignia aufweisen. Opel will seinen Mini-SUV mit dem Namen Mokka anbieten. Bereits ab dem Herbst soll er bei den Opel-HĂ€ndlern zu finden sein.

Dem Mokka soll es gelingen, den Absatz von Opel wiederzubeleben. Dass dieses Ziel durchaus erreicht werden kann, zeigt sich bei einem Blick auf die Details. Immerhin handelt es sich bei dem Mokka um einen wahren Wachmacher. Der Mini-SUV Ist klein und krĂ€ftig und wirkt bereits auf den ersten Blick durchaus stimulierend. Die Mischung der unterschiedlichsten Eigenschaften ist dem deutschen Autobauer durchaus gut gelungen. Mit Blick auf die Optik wirkt der Vielzweckwagen nicht nur robust und solide, sondern auch stĂ€mmig. Der FĂŒnfsitzer sieht optisch viel grĂ¶ĂŸer aus als er in der RealitĂ€t ist. So liegt zwischen Front- und Heckstoßstange lediglich eine Distanz von 4,28 Metern.