Archiv

Artikel Tagged ‘Astra Sports Tourer’

Opel setzt bei Astra Sports Tourer auf hochwertige Innenraummaterialien

8. Mai 2011 Keine Kommentare

Der Astra Sports Tourer ist das derzeit wohl bekannteste Modell aus dem Hause Opel. Doch die Meinungen zu dem Modell sind verschieden. Eines dürfte dabei jedoch unumstritten sein. Der Astra Sports Tourer ist durchaus schick. So wirkt er sportlich, zeitgemäß und hat Charakter. Doch für die schöne Optik hat Opel vor allem beim Nutzwert Abstriche machen müssen und so fehlen an dieser Stelle einige praktische Vorzüge. Alles in allem kann er jedoch überzeugen. Bewusst hat sich Opel bei dem Astra Sports Tourer für hochwertige Innenraummaterialien entschieden, die wohl keinen Wunsch offen lassen dürfen.

Obwohl der Astra Sports Tourer im Vergleich zu seinem Vorgänger in der Länge um stolze 18 cm gewachsen ist, bietet der Kombi seinem Fahrer nicht mehr Platz. Das Ladevolumen bewegt sich zwischen 500 und 1550 Litern und ist damit mit dem Vorgängermodell nahezu identisch. Die zusätzliche Länge brauchte Opel für das neue Design, das mit dem einst doch so frugalen Charme des Kombis nur wenig gemein hat. Wer bei dem Astra Sports Tourer das komplette Ladevolumen von 1550 Litern nutzen möchte, muss die Rückbank vollständig ausbauen.

KategorienAstra Tags: , ,

Opel Astra Sports Tourer übertrifft Konkurrenz in Sachen Länge

1. Mai 2011 Keine Kommentare

Im Zuge der neuen Designsprache sollen sich die Kombi-Modelle von Opel nicht mehr als Lastesel präsentieren, sondern sollen vielmehr als schnittige und sportliche Varianten für Begeisterung sorgen. Doch die Designsprache hat auch ihren Preis. Damit der Astra Sports Tourer auch weiterhin mit einem gewissen Ladekomfort punkten kann, musste der deutsche Autobauer dieses Modell um einiges länger gestalten. Im Vergleich zu den Konkurrenten seiner Klasse ist der Astra Sports Tourer zwischen 15 und 20 cm länger. Dabei misst er in punkto Länge stolze 4,70 Meter.

Doch trotz des Längenzuwachses verschenkt der neue Opel Astra Sports Tourer wichtigen Platz. Gerade im Fond muss man sich so auf so manch eine Einschränkung einstellen. Dies ist vor allem bei Insassen der Fall, die über lange Beine verfügen. Die Stärke des neuen Astras ist jedoch in jedem Fall der große und ebenso variable Kofferraum. So hat sich Opel nicht nur für eine angenehm tiefe Ladekante entschieden, sondern bietet seinen Kunden bei diesem Modell auch eine große Öffnung. Zudem bietet der Kofferraum manch ein praktisches Detail, wie zum Beispiel Ablagefächer in den Seitenwänden.

KategorienAstra Tags: , ,

Opel Astra CDTI ecoFLEX jetzt auch mit Start-Stopp-System

16. Januar 2011 Keine Kommentare

Der deutsche Autobauer Opel hat bei dem Astra CDTI ecoFLEX  Hand angelegt und die technischen Merkmale um ein entscheidendes Detail erweitert. So wurde der Astra CDTI ecoFLEX  von dem Automobilhersteller mit einem Start-Stopp-System ausgestattet. Mit dem System wird das Modell noch sparsamer und soll nach den Angaben von Opel jetzt nur noch durchschnittlich 3,9 Liter verbrauchen. Vorher lag der Verbrauch vom Astra bei 4,1 Litern. Doch auch mit diesen Daten gehörte der Astra in der Kompaktklasse durchaus zu den sparsamen Gesellen.

Im Vergleich zum Astra Sports Tourer ist der Astra CDTI ecoFLEX  demnach deutlich sparsamer. Gemeinsam mit dem neuen Start-Stopp-System ändern sich aber auch die Preise für das Modell. So beginnt der Preis für den Astra CDTI ecoFLEX bei 19.780 Euro. Hingegen schlägt der Kauf vom Sports Tourer mit 20.790 Euro zu Buche. Im Inneren des Astra CDTI ecoFLEX schlummert zudem eine Leistung von 95 PS und ein maximales Drehmoment von 190 Nm.

Opel Astra Sports Tourer kann sich bei Vergleichen behaupten

2. Januar 2011 Keine Kommentare

Mit dem Astra Sports Tourer schickt der deutsche Autobauer Opel ein Modell ins Rennen, das sich zweifelsohne nicht verstecken muss. Im Vergleich zu seinen Konkurrenten setzt sich der Opel Astra Sports Tourer mit einem gelungenen Gesamtkonzept durch. Auch wenn die neueste Variante nicht mehr ganz so viel Stauraum zu bieten hat wie der Vorgänger, mangelt es dem Astra Sports Tourer keinesfalls an Nutzbarkeit.

Gerade in Sachen Handlichkeit hat sich der deutsche Autobauer bei der neuen Ausgabe des beliebten Modells einiges einfallen lassen. So lassen sich die Rücksitzlehnen auf Knopfdruck nach vorn klappen. Die Entriegelung der Sitze erfolgt via Tastendruck im Kofferraum. Auch bei dem Gepäckraumrollo hat Opel keinesfalls auf Komfort verzichtet und arbeitet mit einem abgerundeten Konzept. Auf Wunsch verschwindet die Abdeckung zudem in einem dafür vorgesehenen Fach. Komfort und Vielfalt zeigt der Opel Astra Sports Tourer ebenso bei den Ablagen und Türtaschen, die in großer Anzahl vorhanden sind.