Home > Ampera > Standort-Suche fĂĽr Ampera geht weiter

Standort-Suche fĂĽr Ampera geht weiter

Opel Ampera

Opel Ampera | © by flickr/ David Villarreal Fernández

Standort-Suche für Ampera geht weiterAuch weiterhin sucht der deutsche Autobauer Opel nach einem Standort für den Ampera. Wie nun bekannt wurde, möchte der Hersteller die Produktion des Ampera langfristig nach Europa verlagern. Damit kann sich auch das Opel-Werk in Bochum weiter Hoffnungen machen. Medien berichteten zuletzt davon, dass der Ampera künftig bei GM in Detroit gebaut werden soll. Diese Berichte hat Chef Nick Reilly nun zurückgewiesen. Wie Reilly erklärte, soll lediglich die erste Generation des Ampera in Detroit gebaut werden. Anschließend soll die Produktion verlagert werden.

Grund für die Produktion in Detroit sind die geringen Stückzahlen der ersten Generation. Diese lohnen sich nach Aussagen von GM nicht, um in Europa zusätzliche Kapazitäten aufzubauen. Die Bochumer Werke wurden für die Produktion des Ampera schon vor rund zwei Jahren ins Gespräch gebracht und sollten den Werken hierzulande unter anderem bei dem Weg aus der Krise helfen. Bislang ist aber noch unklar, ob die nächsten Generationen des Modells wirklich in Bochum hergestellt werden.

KategorienAmpera Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. 30. Mai 2011, 19:02 | #1