Home > Ampera > Opel will mit Ampera Krise hinter sich lassen

Opel will mit Ampera Krise hinter sich lassen

┬ę flickr/ DOETDOET

Der deutsche Autobauer Opel hat mit dem Ampera ein eigenes Hoffnungsmodell erschaffen. Mit dem Hybridfahrzeug will Opel endg├╝ltig die Krise hinter sich lassen. Der Autobauer wird den Ampera in wenigen Wochen der ├ľffentlichkeit vorstellen. Bislang h├Ąlt man sich mit Blick auf den neuen Hoffnungstr├Ąger noch bedeckt. Doch das Vorserienmodell, das sich bereits ersten Tests unterzogen hat, konnte durchaus ├╝berzeugen. Der Opel Ampera unterscheidet sich deutlich von Hybrid-Autos, die bereits auf dem Markt sind.

Selbst bei Vollgas nutzt der Ampera ausschlie├člich seinen Elektromotor und rollt so auch nahezu ger├Ąuschlos ├╝ber die Autobahnen. Erst wenn der Akku fast leer ist, schaltet sich schlie├člich der klassische Verbrennungsmotor zu. Dabei liegt die Reichweite des Elektromotors nach Angaben von Opel je nach Fahrweise zwischen 40 und 80 km. ├ťber einen Generator produziert der Benzinmotor neuen Strom f├╝r den Elektromotor. So kann mit einer Tankf├╝llung eine Strecke von stolzen 550 km bew├Ąltigt werden. Damit der Elektromotor vollst├Ąndig aufgeladen werden kann, muss der Opel Ampera f├╝r insgesamt vier Stunden an die Steckdose.

KategorienAmpera Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks