Home > Ampera > Opel beendet Verkauf von Elektroauto

Opel beendet Verkauf von Elektroauto

Opel Ampera

Opel Ampera | © by flickr / lucamascaro

Der deutsche Autobauer Opel muss den Verkauf von seinem Elektroauto vorerst stoppen. Die Technik des Ampera soll nach Unternehmensangaben nach einem Feuer in einer Batterie nun überarbeitet werden. Der Ampera ist als Hoffnungsträger von Opel bekannt. Allein in Europa gibt es für das Modell bislang insgesamt 6500 Vorbestellungen. Die Auslieferung des Modells wurde von dem deutschen Autobauer nun europaweit gestoppt.

Nach Unternehmensangaben sind Probleme mit den Batterien für den Stopp verantwortlich. Die vollgeladenen Akkus der Elektrofahrzeuge sind nach Unfällen ein beachtlicher Risikofaktor und müssen ähnlich behandelt werden wie Benzintanks. Um das Risiko zu mindern, will Opel nun bei seinen Stromspeichern die Sicherheit verbessern. Derzeit ist nach Angaben eines Sprechers jedoch nicht absehbar, wann das Unternehmen mit der Auslieferung von dem Opel Ampera beginnen kann. Der Opel Ampera kann bereits seit Oktober bei dem Hersteller bestellt werden. Auf dem europäischen Markt schlägt das Basismodell mit 42.950 Euro zu Buche. Tests der US-Sicherheitsbehörde NHTSA wurden als Anlass für den Lieferstopp bei Opel genannt.

KategorienAmpera Tags: , ,
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks