Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Uncategorized’

Vorbereitung auf den Winter – Schon jetzt in den Angriff nehmen

30. Oktober 2012 Keine Kommentare

flickr.com / Thomas Kohler

Vor der kalten und verschneiten Jahreszeit mĂĽssen Autofahrer ihr Auto winterfest machen. Das bedeutet nicht nur von Sommer- auf Winterreifen wechseln.

Gerade in der dunklen Jahreszeit ist die Beleuchtungsanlage wichtiger denn je. So ist der Herbst die beste Zeit sämtliche Leuchtmittel zu kontrollieren und gegebenenfalls die korrekte Einstellung in der Fachwerkstatt vornehmen zu lassen. Ebenso wichtig ist die freie Sicht. Gerade zur Winterzeit neigen die Scheiben zum Beschlagen. Nicht gereinigte Fensterscheiben blockieren eine freie Sicht und zudem bilden sich durch marode Wischerblätter Schlieren. Gerade wenn die Sonne sehr tief steht und den Fahrer blenden kann sind saubere Scheiben für ein einwandfreies Sichtfeld von großer Wichtigkeit. Gerade bei Frost und Kälte versagen ältere Autobatterien. Gerade wenn die Batterie bereits vier Jahre oder älter ist sollte diese überprüft und gegebenenfalls erneuert werden.

Nicht nur für das Auto ist in der kalten Jahreszeit ein besonderer Kälteschutz notwendig, auch sein Besitzer findet bei Eurotops schöne Mode und Alltagsbedarf für die Winterzeit. Doch nicht nur der Mensch muss sich im Winter vor Frost schützen, sondern auch das Auto. So führt Eis im Kühlsystem oftmals zu Motorschäden. Deshalb in der Werkstatt prüfen lassen, ob noch ausreichend Frostschutz vorhanden ist. Ebenso muss dem Scheibenwischwasser ein Frostschutzmittel beigemischt werden. Zudem sollten auch die Türdichtungen mit speziellem Pflegemittel behandelt werden, damit diese nicht zufrieren.

Wer keine Garage hat oder das Auto beispielsweise am Arbeitsplatz im freien Parken muss, sollte unbedingt einen Eiskratzer, ein paar Handschuhe sowie eine Abdeckung für die Windschutzscheibe im Auto dabeihaben. Nicht fehlen darf auch ein Türschloss-Enteiser, dieser gehört aber nicht ins Auto! Am besten diesen in der Aktentasche, Handtasche, der Garage oder im Büro bereit legen. Im eingefrorenen Auto nützt er nichts.

KategorienUncategorized Tags:

Opel-Mutter GM will stärker zentralisieren

28. August 2012 Keine Kommentare

(cc) flickr/ matze_ott

General Motors möchte die Zuständigkeiten des Konzerns immer mehr an sich ziehen und plant daher auch die Agenden der Opel-Tochter in Deutschland von Detroit aus zu lenken. Die Finanzagentur Bloomberg gab in einer Aussendung bekannt, dass GM-Chef Dan Akerson plane, die lokalen Zuständigkeiten global in Detroit zu bündeln, zumindest hätten dies zwei von Akerson eingeweihte Personen angegeben.

Lange Zeit waren die einzelnen Marken des General Motor Konzerns eigenmächtig für alle wichtigen Belange zuständig. Nicht nur Opel, sondern auch Cadillac, Chevrolet, Pontiac, Oldsmobile und natürlich auch Vauxhall und Holden in Australien waren eigenständig. Das wird sich aber in Zukunft ändern, schon jetzt gibt es weltweit Führungskräfte, die direkt GM unterstehen und die für den Einkauf, das Marketing, die Produktion und natürlich auch für Design und Entwicklung zuständig sind. Laut Finanzagentur Bloomberg soll deren Einfluss weiter gestärkt werden und ihre Macht weiter anwachsen. Ob es in Zukunft ein eigenes Versandhaus für alle GM-Marken geben wird?

Dan Akerson sieht seinen Konzern derzeit als globales Unternehmen mit mehreren Fürstentümern, das wolle er jedoch ändern. Diese Aussagen tätigte er bei einem Mitarbeitermeeting vor einigen Tagen, offizielle Bestätigungen gibt es aber nicht. Um die Sanierung von Vauxhall und Opel weiter voranzutreiben muss sich der Konzern mehr in die Geschäfte einmischen. Der zweite Mann hinter Dan Akerson, Stephen Girsky ist zum Beispiel bereits Aufsichtsratschef von Opel. Kurze Zeit hat er überhaupt bereits die Geschäfte von Opel Deutschland in Rüsselsheim geführt, und zwar als der bisherige Boss bei Opel Karl Friedrich Stracke gekündigt wurde.

Bei der Entwicklung ist es inzwischen bereits so weit, dass Opel mit anderen Marken der GM-Gruppe zusammenarbeitet, wie zum Beispiel mit PSA Peugeot-Citroen.

KategorienUncategorized Tags:

Wie ist das eigentlich mit der Versicherung bei Leihwagen?

3. Juli 2012 Keine Kommentare

cc by flickr / Luciano Meirelles

Wer ein Kraftfahrzeug mieten möchte, ganz egal ob es im Ausland oder im Inland ist, für berufliche oder private Zwecke, muss immer eine zusätzliche Versicherung für das Kraftfahrzeug abschließen. Auch dann, wenn der Kunde selbst ein Fahrzeug besitzt und dieses mit einer Haftpflichtversicherung versichert ist. Da bei der Haftpflichtversicherung oder Vollkaskoversicherung immer nur ein Kraftfahrzeug versichert ist und nicht der Zulassungsbesitzer, findet diese bei einem Leihwagen keine Verwendung. Einen geeigneten Leihwagen findet man zum Beispiel auf der Unternehmensseite von Erento.com, oder auch anderen Firmen im Internet.

Die falsche Versicherung kann teuer werden

Oftmals sind Leihwagen teuer. Fixtagsätze oder kilometerabhängige – somit leistungsbezogene – Tarife können teuer werden. Zudem muss der Tank bezahlt werden, diverse Autobahnkosten selbst getragen oder sonstige Extras (wie Navigationssystem, Klimaanlage, Kindersitz etc.) gesondert bezahlt werden. Das bedeutet, dass je nach Größe des Fahrzeuges zwischen 30 Euro und 60 Euro pro Tag keine Seltenheit ist. Sollte zudem noch eine kilometerabhängige Leistung verrechnet werden (100 Kilometer sind „im Tarif enthalten“, pro Kilometer werden weitere 0,20 Cent verrechnet), kann der Mietwagen tatsächlich sehr teuer werden. Aus diesem Grund entscheiden sich immer mehr Kunden fĂĽr eine gĂĽnstige Versicherung. Ein Selbstbehalt von 250 Euro oder oftmals 500 Euro wird vereinbart, man benötigt keine Vollkaskoversicherung und kommt fĂĽr den entstanden (selbstverschuldeten) Schaden im Schadensfall selbst auf und verzichtet auch auf eine Einbruchs- wie Diebstahlversicherung. Komponente, welche in den wenigen Stunden, in denen man das Kraftfahrzeug benötigt, nicht zutreffen werden.

Wer eine günstige Versicherungsart wählt, muss damit rechnen, dass die günstige Versicherung oftmals teuer werden kann. Spätestens dann, wenn man einen Schaden verursacht bzw. in einen Unfall verwickelt wird. Ganz egal, ob man das Missgeschick selbst verschuldet hat oder nicht wird der Selbstbehalt in der ausgemachten Höhe fällig. Somit kann für einen Kratzer eine Selbstbeteiligung von 500 Euro sehr wohl eingefordert werden.

KategorienUncategorized Tags:

Fit in den Frühling mit Opel – Die Frühjahrsaktion zum 150 jährigen Jubiläum von Adam Opel für den klaren Durchblick

1. April 2012 Keine Kommentare

Der Winter ist nun endgĂĽltig vorbei und die ersten warmen Sonnenstrahlen laden zum Fahren bei runter gekurbelter Fensterscheibe ein. Doch bevor die Fahrt richtig losgehen kann, sollte man sein Fahrzeug nach dem Winter ordentlich durchchecken lassen.
Gute Nachrichten fĂĽr einen Start in den FrĂĽhling mit Durchblick kommen von Opel. FĂĽr alle, die einen Opel Baujahr 1987 oder jĂĽnger fahren, wird bei allen teilnehmenden Opel Service Partnern bis zum 30.04.2012 ein kostenloser Profi-Check angeboten. Und zum Check gibt es noch Original Opel Scheibenwischer fĂĽr nur 7,99 EUR dazu. Dass man diese aus den unterschiedlichsten GrĂĽnden braucht, beweist der folgende Film.


Lassen Sie sich das also nicht entgehen. Hier geht es zur Opel Service Aktion.

KategorienUncategorized Tags:

Lena Gercke und Opel

5. März 2012 Keine Kommentare

cc by flickr/ Milestoned

Lena Gercke ist 24 Jahre jung, hat ein bezauberndes Lächeln und das Abitur in der Tasche. Eine gute Mischung, die das Topmodel verkörpert und durch die ihr viele Türen geöffnet werden. Die gebürtige Marburgerin wurde schon im zarten Alter von 16 Jahren auf einem regionalen Casting einer Fast-Food-Kette entdeckt und machte infolgedessen einige Erfahrungen mit Fotoshootings und Laufstegen. 2006 feierte die hübsche Blondine dann ihren Durchbruch bei Heidi Klum und wurde Germanys Next Topmodel. Seitdem warb Lena schon für Windows Live und Katjes und war bereits zweimal auf dem Cover des Cosmopolitan und versuchte sich 2009 sogar als Moderatorin der österreichischen Ausgabe von Americas Next Topmodel.

Dieses Jahr wird Lena Gercke als Markenbotschafterin für Opel werben und nimmt damit den Platz von Lena Meyer Landrut ein. Da haben sich zwei gefunden kommentiert ein Internet-Nutzer: Sex sells und deshalb sei die neue Lena die richtige für Opel. Aus dem Opel Blog kann ähnliches entnommen werden. Das Topmodel mit den langen Beinen passt genau zu dem Opel Corsa D Color line und den Zuschauern von Germanys Next Topmodel. Bis zum Finale der nächsten Ausgabe der Sendung wird die Corsa Color Line die jungen Modelanwärterinnen um Heidi Klum auf dem Weg zur Entscheidung begleiten. Lena Gercke wird dabei mit von der Partie sein und die Corsa Line Varianten in Szene setzen. Offen bleibt allerdings, wer hier die bessere Figur machen wird. Die Zusammenarbeit von Opel und Lena scheint kein Zufall zu sein, da die neue Markenbotschafterin schon einmal für Opel geworben hat. Das geschah damals im Rahmen des Topmodel-Castings in Sardinien für den Astra Twin Top. Nun hat die junge Marburgerin einige Erfahrungen im Modelgeschäft sammeln können und Opel sollte aufpassen, dass Lena den Corsa Line Varianten nicht die Show stiehlt.

KategorienUncategorized Tags: