Archiv

Archiv für Mai, 2011

Standort-Suche fĂĽr Ampera geht weiter

27. Mai 2011 Keine Kommentare
Opel Ampera

Opel Ampera | © by flickr/ David Villarreal Fernández

Standort-Suche für Ampera geht weiterAuch weiterhin sucht der deutsche Autobauer Opel nach einem Standort für den Ampera. Wie nun bekannt wurde, möchte der Hersteller die Produktion des Ampera langfristig nach Europa verlagern. Damit kann sich auch das Opel-Werk in Bochum weiter Hoffnungen machen. Medien berichteten zuletzt davon, dass der Ampera künftig bei GM in Detroit gebaut werden soll. Diese Berichte hat Chef Nick Reilly nun zurückgewiesen. Wie Reilly erklärte, soll lediglich die erste Generation des Ampera in Detroit gebaut werden. Anschließend soll die Produktion verlagert werden.

Grund für die Produktion in Detroit sind die geringen Stückzahlen der ersten Generation. Diese lohnen sich nach Aussagen von GM nicht, um in Europa zusätzliche Kapazitäten aufzubauen. Die Bochumer Werke wurden für die Produktion des Ampera schon vor rund zwei Jahren ins Gespräch gebracht und sollten den Werken hierzulande unter anderem bei dem Weg aus der Krise helfen. Bislang ist aber noch unklar, ob die nächsten Generationen des Modells wirklich in Bochum hergestellt werden.

KategorienAmpera Tags: , ,

Neuer Opel Zafira verfĂĽgt ĂĽber zahlreiche Sicherheitsassistentin

22. Mai 2011 Keine Kommentare
Opel Zafira

Opel Zafira | © by flickr/ kazamel

Der deutsche Autobauer Opel hat sich das Ziel gesetzt mit dem neuen Zafira den Vorgänger beachtlich zu toppen. Hierfür wurde der Kompakt-Van mit zahlreichen neuen Sicherheitsassistenten ausgestattet. Darüber hinaus präsentiert er sich seinen Interessenten größer und flexibler. Damit sich die Neuauflage beachtlich vom aktuellen Zafira abheben kann, erhielt das Modell den Namenszusatz Tourer. Der neue Zafira Tourer wird im Herbst auf den Markt kommen.

Trotz der Neuauflage soll der aktuelle Zafira auch weiterhin im Programm bleiben. Er soll sich als preiswertes Einstiegsmodell behaupten. Auch in der Neuauflage setzt der Autobauer abermals auf ein flexibles Sitzkonzept. Dieses wurde im Vergleich zum Vorgänger jedoch erneut optimiert, sodass sich in der zweiten Sitzreihe nun drei Einzelsitze finden. Sie lassen sich einzeln umklappen und sollen so die Flexibilität des Opel Zafira Tourer erhöhen. Werden alle Rücksitze umgeklappt bietet der Van ein Stauvolumen von überzeugenden 1860 Litern. Im Vergleich zum Vorgänger ist das ein Plus von 40 Litern.

Opel will mit Ampera Krise hinter sich lassen

15. Mai 2011 Keine Kommentare

© flickr/ DOETDOET

Der deutsche Autobauer Opel hat mit dem Ampera ein eigenes Hoffnungsmodell erschaffen. Mit dem Hybridfahrzeug will Opel endgültig die Krise hinter sich lassen. Der Autobauer wird den Ampera in wenigen Wochen der Öffentlichkeit vorstellen. Bislang hält man sich mit Blick auf den neuen Hoffnungsträger noch bedeckt. Doch das Vorserienmodell, das sich bereits ersten Tests unterzogen hat, konnte durchaus überzeugen. Der Opel Ampera unterscheidet sich deutlich von Hybrid-Autos, die bereits auf dem Markt sind.

Selbst bei Vollgas nutzt der Ampera ausschließlich seinen Elektromotor und rollt so auch nahezu geräuschlos über die Autobahnen. Erst wenn der Akku fast leer ist, schaltet sich schließlich der klassische Verbrennungsmotor zu. Dabei liegt die Reichweite des Elektromotors nach Angaben von Opel je nach Fahrweise zwischen 40 und 80 km. Über einen Generator produziert der Benzinmotor neuen Strom für den Elektromotor. So kann mit einer Tankfüllung eine Strecke von stolzen 550 km bewältigt werden. Damit der Elektromotor vollständig aufgeladen werden kann, muss der Opel Ampera für insgesamt vier Stunden an die Steckdose.

KategorienAmpera Tags: , ,

Opel setzt bei Astra Sports Tourer auf hochwertige Innenraummaterialien

8. Mai 2011 Keine Kommentare

Der Astra Sports Tourer ist das derzeit wohl bekannteste Modell aus dem Hause Opel. Doch die Meinungen zu dem Modell sind verschieden. Eines dürfte dabei jedoch unumstritten sein. Der Astra Sports Tourer ist durchaus schick. So wirkt er sportlich, zeitgemäß und hat Charakter. Doch für die schöne Optik hat Opel vor allem beim Nutzwert Abstriche machen müssen und so fehlen an dieser Stelle einige praktische Vorzüge. Alles in allem kann er jedoch überzeugen. Bewusst hat sich Opel bei dem Astra Sports Tourer für hochwertige Innenraummaterialien entschieden, die wohl keinen Wunsch offen lassen dürfen.

Obwohl der Astra Sports Tourer im Vergleich zu seinem Vorgänger in der Länge um stolze 18 cm gewachsen ist, bietet der Kombi seinem Fahrer nicht mehr Platz. Das Ladevolumen bewegt sich zwischen 500 und 1550 Litern und ist damit mit dem Vorgängermodell nahezu identisch. Die zusätzliche Länge brauchte Opel für das neue Design, das mit dem einst doch so frugalen Charme des Kombis nur wenig gemein hat. Wer bei dem Astra Sports Tourer das komplette Ladevolumen von 1550 Litern nutzen möchte, muss die Rückbank vollständig ausbauen.

KategorienAstra Tags: , ,

Opel Corsa

1. Mai 2011 Keine Kommentare
Opel Corsa

Opel Corsa

Der neue Opel Corsa bewährt sich als Konkurrent des VW Polo. Der Rüsselsheimer Kleinwagen ist wahlweise als 3 oder 5 Türer erhältlich. Das neue Design und die breite Motorenpalette sorgen für mehr Fahrspaß. Der 5 Türer bietet auch für größere Einkaufstouren ausreichend Platz, wenn man die Rückbank umlegt. Das frechere Design mit größeren Scheinwerfern und einem größeren Logo sowie geändertem Grill hebt das Auto deutlich von den vorangegangenen Baureihen ab.

Die Ausstattungslinien Selection, Satellite, NAVI, INNOVATION und einige mehr bieten fürjeden Geschmack das passende Fahrzeug. Die Preise für den Opel Corsa Selection 3 Türer beginnen ab 11 640 €. Serienmäßig sind unter anderem ESP, Tagfahrlicht, elektrisch verstellbare Außenspiegel und das Triple Info Display. Für rund 700 € mehr erhält man den 5 Türer, eine Investition, die sich lohnt.
Mit einem Wendekreis von 10,20 m ist das Auto auch im Stadtverkehr wendig, bei einer Gesamtlänge von 4 m (5 TĂĽrer) passt man auch in kleine ParklĂĽcken. Im groĂźen Modell beträgt der Ladeinhalt 285 – 1100 l, auch ein größerer Einkauf sollte hier Platz finden.

Die Motoren reichen von sparsamen Varianten wie dem 1.2 ecoFLEX [51 kW], der mit 5,3 l Super auf 100 km nur 124 g CO2 pro km ausstößt, allerdings in höheren Gängen recht schlechte Durchzugskraft hat, über Diesel mit Start- Stopp Automatik, die mit 4 l Diesel auf 100 km auskommen bis zum sportlichen 1.6 Turbo [110 kW], der mit 7,3 l immer noch sparsam ist, aber doch auf ordentliche Fahrleistungen kommt. Das komfortable Fahrwerk und die direkt ansprechende Lenkung überzeugen auch die letzten Zweifler.

Der Opel Corsa in der jetzigen Variante wird seit 2006 gebaut, in den nächsten Jahren wird es wohl ein neues Modell geben.
Der Opel Corsa eignet sich gut als Stadtauto oder als Zweitwagen für Familien, wer jedoch ein etwas größeres Auto benötigt, könnte sich vieleicht für den Opel Astra interessieren.

KategorienUncategorized Tags: