Archiv

Archiv für November, 2010

Opel stattet Corsa mit Start-Stopp-Automatik aus

28. November 2010 Keine Kommentare

Opel hat dem Kleinwagen Corsa ein Facelift verpasst und zudem einige Neuheiten integriert. Erstmals präsentiert sich das Modell des Rüsselsheimer Autobauer so mit einer Start-Stopp-Automatik, die man bislang bei dem Corsa vergebens suchte. Daneben kam es zu einigen optischen Veränderungen. So wurden der Kühlergrill und die Scheinwerfer umgestaltet. Die Start-Stopp-Automatik findet sich nach den Angaben von Opel in dem Corsa 1.3 CDTi EcoFlex. Die umweltfreundliche Ausgabe des Kleinwagens bietet eine Leistung von 95 PS.

Durch die Start-Stopp-Automatik soll das Modell ab sofort 0,2 Liter weniger verbrauchen als zuvor. Opel gibt den Durchschnittsverbrauch mit 3,5 Litern auf 100 km an. Wer sich für den Basisdiesel des Kleinwagens entscheidet, muss auch bei diesem nicht auf das Spritsparpaket verzichten. Nach Angaben von Opel soll der durchschnittliche Verbrauch beim Basisdiesel mit 75 PS bei 4,0 Litern liegen. Insgesamt neun Aggregate gehören ab sofort zum Corsa-Angebot. Die Palette der sechs Benziner- und drei Diesel-Ausführungen reicht angefangen von 70 bis 192 PS.

Opel Astra Sports Tourer schafft Sprung in die Liga der Lifestyle-Kombis

22. November 2010 Keine Kommentare

Sowohl optisch als auch technisch ist dem deutschen Autobauer Opel mit dem Astra Sports Tourer ein kleines Meisterwerk gelungen. Wurde er in der Vergangenheit gern als Caravan bezeichnet, schafft der Astra in der neuen Version den Sprung in die Klasse der Lifestyle-Kombis. Die Dachlinie erinnert an die eines Coupés und wirkt überaus sportlich und dynamisch. Bis zur B-Säule ist der Astra Sports Tourer mit der Limousine identisch. Der schicke Hinterlader erreicht eine Länge von 4,70 m und ist somit um satte 28 cm länger als sein Bruder. Das höhere Gewicht verlangt dann auch eine verbesserte Bremsanlage mit größeren Opel Bremsscheiben.

Der Mehrzweck-Astra bietet hinter der Heckklappe einen quadratischen Laderaum. Das Ladevolumen des Astra Sports Tourer beläuft sich auf beachtliche 500 Liter. Durch eine vorgeklappte Rücklehne wächst es auf beachtliche 1550 Liter. Damit bietet der Astra Sports Tourer wesentlich mehr Platz als der Insignia Sports Tourer. Bei den Gepäckraum-Seitenwänden hat sich Opel für eine glatte Form entschieden. Daneben bieten sie kleinere Fächer, die genutzt werden können. Der ganze Stolz ist jedoch das Flex-Fold-System. Durch dieses können die Rücksitze auf Knopfdruck umgelegt werden.

KategorienUncategorized Tags:

Opels „Lebenslange Garantie“ kann nicht überzeugen

14. November 2010 Keine Kommentare

Der deutsche Autobauer Opel schaffte es mit der lebenslangen Garantie als neues Angebot auf sich aufmerksam zu machen. Doch was zu Beginn von Seiten des Herstellers als Innovation gefeiert wurde, kommt bei den Kunden weniger gut an als zunächst erwartet wurde. Obwohl die meisten Deutschen das Angebot des Herstellers kennen, ist die Skepsis groß. Im Rahmen einer Umfrage der GMK Markenberatung wurde bekannt, dass zwar 58 Prozent der deutschen Autokäufer die lebenslange Garantie kennen, sie jedoch nur von rund 20 Prozent als glaubwürdig eingeschätzt wird.

Gut ein Drittel der insgesamt 1000 Befragten äußerten sich neutral gegenüber dem Thema. Insgesamt 44 Prozent halten die lebenslange Garantie der Rüsselsheimer für unglaubwürdig. Bereits vor wenigen Monaten verwies die Wettbewerbszentrale darauf, dass Opel mit der lebenslangen Garantie falsche Erwartungen auf Seiten der Autokäufer weckt. Dass sich hinter dem Garantieversprechen weniger verbirgt als die Werbeslogans vermuten lassen, zeigt sich meist ausschließlich beim Blick auf die Details.

KategorienOpel Tags: ,

Opel lässt Astra Sports Tourer 2.0 CDTi wachsen

7. November 2010 Keine Kommentare

Mit dem Astra Sports Tourer 2.0 CDTi präsentiert der Autobauer aus Rüsselsheim einen neuen Kombi, der sich deutlich vom Vorgänger unterscheidet. Immerhin ist der neue Astra äußerlich gewachsen. Im Kofferraum müssen sich Autofahrer trotzdem mit einem geringeren Volumen zufriedengeben. Technisch erinnert der Astra Sports Tourer 2.0 CDTi an seinen großen Bruder Insignia. Der neue Kombi legt eine Länge von 4,7 Metern aufs Parkett und ist somit um 18 Zentimeter gewachsen. Zudem hat ihn Opel ein wenig breiter und höher gestaltet.

In der neuen Variante bietet der Astra Sports Tourer 2.0 CDTi ein Kofferraumvolumen von 500 Litern. Sein Vorgänger konnte an dieser Stelle noch mit 540 Litern überzeugen. Legt man die Rücksitze um, wächst das Volumen auf beachtliche 1550 Liter. Für ein wenig Komfort sorgt jedoch der flache Laderaum, durch den sich der Astra Sports Tourer 2.0 CDTi einfach befüllen lässt. Die Rücklehnen lassen sich über einen kleinen Knopf elektrisch entriegeln. Opel bietet die neue Generation zunächst in Verbindung mit fünf Benzin- und vier Dieselmotoren an. Optisch zeigt sich der Astra Sports Tourer 2.0 CDTi überaus sportlich.